Ziegler-AIDS-Fonds

Der Kampf gegen HIV/AIDS am methodistischen Krankenhaus in Maua, Kenia

Der Ziegler-AIDS-Fonds hat sich, ausgehend vom Methodistischen Krankenhaus in Maua / Kenia, zu einer Basis-HIV-/AIDS-Arbeit entwickelt, die für den ganzen afrikanischen Kontinent im Kampf gegen den Virus vorbildlich ist. Geistliche, medizinische und gesellschaftliche Hilfe gehen Hand in Hand.

Die Idee: Für Medikamente, die die Betroffenen für den Rest ihres Lebens - und das können noch Jahrzehnte sein - benötigen, musste die Familie der erkrankten Person >nur< umgerechnet 10 Euro aufbringen, weil ein Drittel der Kosten durch die Dorfgemeinschaft und ein weiteres Drittel durch Spenden aus dem Ausland abgedeckt wurde. Schon früh wurde zusätzlich die Verbindung zur nationalen Krankenversicherung gesucht, um die Kosten für die Betroffenen noch weiter zu senken.

 

Weitere Informationen zu  Ziegler-Aids-Fonds