Liste der vom Freundeskreis Dritte Welt e.V. unterstützten Projekte

Projektliste

Zur Zeit unterstützt der "Freundeskreis Dritte Welt" folgende Entwicklungsprojekte mit Geld- oder Sachspenden:

    Aguayuda hat sich das Ziel gesetzt, den Lebensstandard der Menschen in ländlichen Gemeinden in den Entwicklungsländern dadurch zu verbessern, dass ihnen geeignete und nachhaltige Anlagen zur Wasseraufbereitung zur Verfügung gestellt werden.  Dort wird ein Wasserausschussaus gebildet und eingearbeitet.

    Frauen des guatemaltekischen Dorfen San Andres Semetabaj haben sich in einem Verein organisiert. Sie verkaufen ihre traditionellen Webwaren in Europa und den USA, mit den Mehreinnahmen finanzieren sie kleine Entwicklungsprojekte wie eine Bäckerei, ein Latrinenprojekt, Hausgartenprojekt, ...

    Die Stadt Albstadt und die französische Stadt Chambery finanzieren gemeinsam Entwicklungsprojekte in der ostafrikanischen Gemeinde Bisoro

  • Elim Home

    Heim für körperlich und geistig behinderte Menschen (schwarze und weiße) im Alter von 5 bis 30 Jahren. (WL Gammertingen)

  • El Nuevo Paraiso, Honduras

    Kindertagesstätte für Kinder von "Müttern in Not"

    Der Verein El Pueblo Unido unterstützt seit 20 Jahren das Schulprojekt "Aulas Abiertas" im Armenviertel San Roque in Cajamarca, Peru.

  • Flüchtlingshilfe, El Salvador (WL Gammertingen)

    Unterstützung für indigene Gruppen oder Personen in Mexico

  • Jasikan, Ghana

    Spargemeinschaft der Diözese Jakitan/Ghana, die Frauen und Frauengruppen Kleinkredite ermöglicht und sie betreut.

  • Jardin del Eden (WL Ebingen)

    Frauen unterstützen Dorffrauen durch Berufsausbildung, mit landwirtschftlichen Projekten und durch den Verkauf landetypischen Kunsthandwerks

    Integriertes Entwicklungsprogramm zur Förderung des Kaffeeanbaus und der Landwirtschaft in Piura, Peru.

  • Segundo Montes, Daressalam, Tansania (WL Gammertingen)

    Geistliche, medizinische und gesellschaftliche Hilfe gehen Hand in Hand.Bei der Unterstützung AIDS Kranker in Maua, Kenia.